Anfängerkurse in der Yoga-Connection Hamburg - Yogakurse an jedem Tag der Woche, Anusara Yoga Hamburg, Yoga Hamburg, Yoga Hamburg, Hamburg, Anusara Yogakurse Hamburg
Anusara Yoga Hamburg, just yoga!
Yogastudio zwischen Kaifu, Grindel und Schlump - Bogenstr. 45 d, Hinterhof - 20144 Hamburg

Aktueller Kursplan  Woche 13. - 19. November 2017, Vertretungen in rot!



MO DI MI DO
FR SA SO
     
 

 
 
An den WOCHENENDEN:
Kurse zu wechselnden Zeiten
siehe unten
   
  10.30, 90min
 Alignment  
 Slow Hatha

Level 1
Steff

 


12.30, 75min    Alignment  
 Slow Hatha

Level 1
Steff

10.30, 90min
Anspannen- 
 Entspannen 
 Slow Hatha

Level 1
Steff


 



 

  

 


So 26.11.

 17.15, 90min
Yin Yoga 
  mit Steff 
  Level 1 
Nadine

 

18.00, 90min   
Alignment  
 Slow Hatha

Open Level
Steff 
 

18.00, 90min

Vinyasa 
    Flow  

Level 1
Anne 

18.00,
90min
 Alignment  
 Flow

Level 1
Martina
17.30, 90min
 Functional   Alignment 
   Flow  

Open Level
Betty
 

   
18.00, 90min
 Alignment  
 Slow Hatha

Level 1
Steff
 
   
 
19.50, 90min
Alignment 
 Slow Flow
Level 1
Claudia
  19.50, 90min
Yin-Yoga 
Level 1
Nadine  
(Steffis Kurs wieder ab Januar!)
 
   

Neue, die von woandersher schon Erfahrung mitbringen, bitte erst mal zur Orientierung ins Level 1! Keine Sorge, wir fangen hier nicht jedes Mal bei null an, Ihr werdet hier auch gefordert!

Level 1  Für alle Yoga-Neulinge, und für die, die vereinzelt schon an Yogastunden teilgenommen haben, und auch für die, die in ihrer Yogapraxis länger pausiert haben und wieder aktiv werden wollen. Hier schaffen wir die Basis, auf der die anderen Kurse aufbauen. Kraft, Bewusstheit, Beweglichkeit, Koordination, einen ruhigen Atem beizubehalten, all das wird schon im Level 1 geübt und aufgebaut in Asanas (Yogahaltungen), die noch relativ wenig komplex sind.

Open Level  Hierher können alle kommen, die keine blutigen Anfänger mehr sind! Open Level ist anspruchsvoller als Level 1. Es werden demnach Level 1-Kenntnisse und Können vorausgesetzt (man muss nicht alles "beherrschen", sollte aber schon wissen, worum es in den Asanas des Level 1 geht und ein Ansteuern-Können der einzelnen Körperpartien sollte möglich sein!

Alignment Slow Flow   Die Ausrichtung der Gelenke, des Körpers, die Achtsamkeit für die Bewegungen und der innere Umgang mit den eigenen Möglichkeiten und Grenzen stehen im Vordergrund. Es wird genau angeleitet und ihr habt Zeit genug, die Anleitungen auch umzusetzen. Es kommen Yoga Props (Hilfsmittel) zum Einsatz - nicht um sich die Sache leichter zu machen, sondern um umsetzen zu können, worum es in den jeweiligen Asanas geht. Wir verbinden auch einzelne Asanas miteinander, finden Übergänge von einem zum anderen, aber insgesamt ist es deutlich langsamer als in Vinyasa/Anusara Flow-Stunden. Dabei wird es zugleich ganz schön kraftvoll, denn um Asanas präzise auszurichten und mit Leben zu füllen, braucht es Muskeln!

Flow-Yoga (Vinayasa Flow, Anusara Flow)  Hier geht es fließend, dynamisch und synchron mit der Atmung durch vielfältige Asanas, die meistenteils in Sonnengruß-Abläufe eingeflochten werden. Mitunter verweilen wir auch ein paar Atemzüge länger in einer Haltung, um die Ausrichtung (Feinjustierung der Gelenke, Ansteuern der betreffenden Muskelgruppen) bewusster und genauer umsetzen zu können. Und dann geht es wieder weiter - immer in Bewegung, immer bewusst, immer im Fluss. Gegen Ende der Stunde gibt es beruhigende Haltungen und somit erfahren wir einen Ausgleich auf allen Ebenen!

Alignment Hatha Yoga Hier werden in Ruhe und mit viel Konzentration einzelne Asanas geübt, die sehr präzise angeleitet werden. Es kommen Yoga-Props (Hilfsmittel) zum Einsatz, die es auf individuelle Art jeder/m ermöglichen, die Formen und Aktionen erfolgreich einzunehmen und auszuführen. Props werden weniger als Erleichterung eingesetzt, sondern vielmehr, um jeden in die Lage zu versetzen, das tun zu können, worum es in den jeweiligen Asanas geht. Ein große innere Sammlung entsteht, ein ganz neues Erfahren des eigenen Körpers, und hinterher gehen wir aus dem Kurs mit dem Gefühl innerlich wie äußerlich wieder ganz gerade und aufgeräumt und aufgerichtet zu sein.

Level 2   Im Moment nicht im Angebot. Hierfür ist es empfehlenswert, schon längere Zeit im Level 1 oder Open Level geübt haben. Du hast schon etwas mehr Koordination, Kraft, Beweglichkeit und Körpergefühl? Du kannst die Asanas in Level 1 und Open Level mit relativer Leichtigkeit umsetzen? Dann bist Du hier richtig!

Yin Yoga und Restorative Yoga   Level 1. Yin und Restorative Yoga sind sehr ruhige, regenerierende Arten,Yoga zu üben. Die Asanas werden meist im Sitzen oder Liegen mehrere Minuten mit Unterstützung von Bolstern, Decken und Blöcken gehalten. Hierdurch werden die tiefliegenden Körperbereiche, wie Faszien, Bänder und Gelenke angesprochen, der Körper wird flexibler und Verspannungen körperlicher, emotionaler und geistiger Art können sich lösen. Wir lernen (immer wieder neu) loszulassen, zu entspannen und durch den bewussten Rückzug unsere Lebensenergie wieder aufzuladen. Der perfekte Ausgleich für einen stressigen Alltag. Und im selben Maße auch die perfekte Ergänzung zur sonstigen kraftvolleren Yogapraxis.


Es ist keine Anmeldung erforderlich
  Wer schnuppern möchte, kann mit 10 EUR gewappnet einfach zum Kurs kommen!
Auch möglich: Das Schnupper-Abo: für 23 EUR bekommst Du 2 Wochen lang eine Kurs-Flatrate, also Kursteilnahme so oft Du möchtest!

Die Kurse finden ab drei TeilnehmerInnen statt. Bitte bemüht euch, 10-15 min. vor Kursbeginn einzutreffen.
Die Kurse beginnen pünktlich! Nachträgliches Reinspazieren sollte wirklich die Ausnahme bleiben.












































































































































Yoga Cross-Training   Open Level. This class is in English! Yoga Cross-Training combines strength/resistance, flexibility and cardio. Yoga Flow is combined with other forms of exercise such as Pilates, Tabata Training and Resistance Training. A complete and compact package. It's demanding and you will increase your fitness quite quickly if you do it regularly.